Datenschutzerklärung

Vetklinfo nimmt Ihren Datenschutz sehr ernst und behandelt Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften. Bedenken Sie, dass die Datenübertragung im Internet grundsätzlich mit Sicherheitslücken bedacht sein kann. Ein vollumfänglicher Schutz vor dem Zugriff durch Fremde ist nicht realisierbar.

Seit 25. Mai 2018 gelten die Vorgaben der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Nachfolgend möchten wir Sie über die durch vetklinfo durchgeführte Verarbeitung personenbezogener Daten nach Maßgabe dieser Verordnung informieren (Art. 13 DSGVO). Die Datenschutzerklärung informiert Sie über Art und Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten durch vetklinfo. Personenbezogene Daten sind Informationen, die Ihrer Person direkt oder mittelbar zuzuordnen sind bzw. zugeordnet werden können. Verantwortlich für den Datenschutz ist vetklinfo, bzw. die Geschäftsführung (siehe Impressum), melden Sie sich bei Fragen rund um den Datenschutz gerne bei uns.

Datensicherheit

Alle von Ihnen übermittelten Daten werden mit dem allgemein üblichen und sicherstem Standard SSL (Secure Socket Layer) übertragen. Wir nutzen zudem Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre bei uns gespeicherten persönlichen Daten gegen Manipulation, teilweisen oder vollständigen Verlust und gegen unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Diese Sicherheitsmaßnahmen werden fortlaufend aktualisiert. Unser Domain-Anbieter sitzt in Deutschland und unsere Server stehen in Deutschland.

Wir nutzen Videos von YouTube, die wir in unsere Website einbauen, um Ihnen einen inhaltlichen Mehrwert zu bieten. YouTube (YouTube LLC, 901 Cherry Avenue, San Bruno, CA 94066, USA) wird vertreten durch Google (Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland). Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Wenn Sie eine unserer Seiten besuchen, auf denen ein YouTube-Video eingebettet ist, wird dieses nicht automatisch geladen und es wird keine Verbindung zu YouTube hergestellt. Erst wenn Sie per Klick bestätigen, dass Sie das Video ansehen wollen, wird dieses geladen und dabei eine Verbindung zum YouTube-Server hergestellt. An die YouTube-Server wird die Information übermittelt, dass Sie unsere Website besucht haben. Sind Sie bei YouTube angemeldet und eingeloggt, werden diese Informationen mit Ihrem Benutzerkonto verknüpft und YouTube speichert, dass Sie sich das Video angeschaut haben. Diese Zuordnung können Sie verhindern, indem Sie sich vor der Nutzung unserer Website aus Ihren YouTube- und Google-Konten ausloggen (abmelden) und die entsprechenden Cookies löschen. Weitere Informationen zu den Datenschutzbestimmungen von Google finden Sie hier: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Dennoch übermittelt ihr Browser beim Aufrufen unserer Website automatisch Informationen an den Server bzw. Websitenprovider unserer Website. Dieser speichert, bis zur automatisierten Löschung, temporär einen sogenannten Server-Log-File: die IP-Adresse des anfragenden Gerätes, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, Name und URL der abgerufenen Datei, die Website von der aus der Zugriff erfolgte (Referrer-URL), der von Ihnen verwendete Browser und ggfs. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers. Hierauf haben wir keinen Einfluss und diese Informationen werden dabei auch ohne Ihr Zutun erfasst. Aus den erhobenen Daten sind uns jedoch keine unmittelbaren Rückschlüsse auf Ihre Identität möglich und werden durch uns auch nicht gezogen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der IP-Adresse ist Artikel 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus folgenden Zwecken:

Datenschutz

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis bzw. gesetzlicher Vorschriften. Diese Daten werden ohne Ihre vorherige ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht realisierbar.

Der Nutzung unserer Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Vetklinfo behält sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, z.B. durch Spam-Mails, vor.

Datenerhebung und Verwendung der Daten

Mit dem Aufruf unserer Webseite werden verschiedene Informationen zwischen Ihrem Endgerät und unserem Server ausgetauscht (siehe Datensicherheit). Hierbei kann es sich auch um personenbezogene Daten handeln.

Wenn Sie mit uns in Kontakt treten, verwenden wir bestimmte Daten, um Ihnen detaillierte Informationen zu den Seminaren zu bieten und im Falle einer Anmeldung benötigen wir Ihre Daten zum Vertragsabschluss.

Zur Zusendung von Informationsmaterialien (elektronisch bzw. postalisch) erheben, verarbeiten und speichern wir folgende Daten:

E-Mail, Anrede, Vorname, Nachname, ggf. postalische Adresse, ggf. Telefonnummer, ggf. weitere von Ihnen gemachten Angaben

Zur Vertragsabwicklung und Teilnahme an einem Seminar werden alle erforderlichen Daten zur Erfüllung eines Vertrages mit vetklinfo erhoben, verarbeitet und gespeichert:

E-Mail, Anrede, Vorname, Nachname, Adresse, ggf. Telefonnummer, ggf. weitere von Ihnen gemachten Angaben

Wir erheben, speichern und verarbeiten Ihre Daten auf Grundlage:

Zur Verarbeitung Ihrer E-Mail-Adresse sind wir zudem aufgrund einer Vorgabe im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) - eine elektronische Bestellbestätigung versenden zu müssen - verpflichtet (Artikel 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO).

Wir speichern Ihre Kontaktdaten und im Rahmen der Vertragsabwicklung erhobenen Daten bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen oder wenn Sie einer darüberhinausgehenden Nutzung Ihrer Daten zugestimmt haben. Für den gesetzlich erforderlichen Zeitraum (i.d.R. zehn Jahre ab Vertragsschluss) werden die Daten nur für den Fall einer Überprüfung durch die Finanzverwaltung erneut verarbeitet.

Weitergabe von Daten an Dritte

Ihre personenbezogenen Daten werden an Dritte nur weitergegeben oder sonst übermittelt, wenn dies zum Zweck der Vertragsabwicklung oder Abrechnung erforderlich ist, wir gesetzlich dazu verpflichtet oder berechtigt sind oder Sie zuvor eingewilligt haben. Dies umfasst ggf. folgende Personen, Einrichtungen und Unternehmen:

Rechte des Nutzers: Auskunft, Berichtigung und Löschung

Neben dem Recht auf Widerruf Ihrer uns gegenüber erteilten Einwilligungen stehen Ihnen bei Vorliegen der jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen die folgenden weiteren Rechte zu:

1) Das Recht auf kostenlose Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten persönlichen Daten gem. Art. 15 DSGVO. Sie können Auskunft erhalten über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht direkt bei Ihnen erhoben wurden.

2) Das Recht auf kostenlose Berichtigung unrichtiger oder auf Vervollständigung richtiger Daten gem. Art. 16 DSGVO.

3) Das Recht auf kostenlose Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten gem. Art. 17 DSGVO soweit keine gesetzlichen oder vertraglichen Aufbewahrungsfristen oder andere gesetzliche Pflichten bzw. Rechte zur weiteren Speicherung dagegen sprechen.

4) Das Recht auf kostenlose Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten gem. Art. 18 DSGVO, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen oder wenn der Verantwortliche die Daten nicht mehr benötigt, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.

5) Das Recht auf Datenübertragbarkeit gem. Art. 20 DSGVO, d.h. das Recht, ausgewählte bei uns über Sie gespeicherte Daten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format kostenlos übertragen zu bekommen, oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.

6) Das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde.

Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie Widerruf ggf. erteilter Einwilligungen oder Widerspruch gegen eine bestimmte Datenverwendung wenden Sie sich bitte umgehend an vetklinfo (siehe Impressum).

Widerspruchsrecht nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO

Unter den Voraussetzungen des Art. 21 Abs. 1 DSGVO kann der Datenverarbeitung aus Gründen, die sich aus der besonderen Situation der betroffenen Person ergeben, widersprochen werden.

Das vorstehende allgemeine Widerspruchsrecht gilt für alle in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Verarbeitungszwecke, die auf Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 DSGVO verarbeitet werden. Wir sind nach der DSGVO zur Umsetzung eines solchen allgemeinen Widerspruchs nur verpflichtet, wenn Sie uns hierfür Gründe von übergeordneter Bedeutung nennen.